Standardversand:

Expressversand:

Ihr erhaltet eure Pakete mit 30-40mm extrastarker Isolierung. Den besten Kühleffekt habt ihr bei Bestellungen ab 12kg – das bieten wir euch sogar versandkostenfrei. Unter 12 Kilo müssen wir leider einen Mindermengenzuschlag erheben.

4 Hinweise, damit dein Paket sicher zu dir findet

  1. Expresszustellung: Eine Garantie für die Zustellung am Folgetag können wir nur bei Expressversand übernehmen (für Versandtage Montag bis Donnerstag)
  2. Lieferung: Für den Standardversand übernehmen wir keine Laufzeitgarantie (möglich sind mehr als 48 Stunden) und daher keine Reklamation für aufgetaute Ware. Wenn ihr sichergehen möchtet, dass die Ware maximal 24 Stunden unterwegs ist, empfehlen wir den Expressversand!
  3. Abstellgenehmigung: Gewährleistet bitte die Zustellung beim ersten Zustellversuch oder hinterlegt einen Abstellort, da sonst die Lauftzeit unnötig verlängert wird und die Ware im GLS Depot auftaut. Die Abstellgehmigung muss direkt vom Empfänger bei GLS erfolgen und kann nicht von uns weitergeleitet werden.
  4. Angetaute Ware: kann problemlos wieder eingefroren werden, da der Hundemagen eine andere Enzymzusammensetzung als der Menschenmagen hat.

Unsere Ware wird in mit Styropor ausgekleideten Kartons versendet. Sobald eure Ware unser Haus verlässt, bekommt ihr von uns eine Versandbestätigung mit der ihr das Paket bei GLS verfolgen könnt.
Beachtet bitte, dass wir nur innerhalb Deutschlands liefern und nicht ins Ausland versenden.

 

  Paketgrößen – Optimierung der Bestellmengen:

Da uns unsere Umwelt sehr am Herzen liegt und wir sorgsam mit dieser umgehen möchten, bitten wir euch unnötige Verpackungsmaterialien und Versandwege zu sparen. Um isolierendes Styropor kommen wir zwar nicht herum, aber wir möchten gern die Möglichkeiten so gut es geht ausnutzen:

Sinnvoll genutzte Paketgrößen:
MAXIMAL GEWICHT PRO SENDUNG: 28kg!

Bei einer Bestellmenge von 32kg freuen wir uns beispielsweise zwar riesig über den großen Auftrag, müssen aber natürlich sehr viel Verpackungsmaterial aufwenden, das nicht optimal genutzt wird und zusätzlich in 2 getrennten Sendungen verschicken.